Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die von unseren Kunden häufig gestellt werden. Gern beraten wir Sie in einem ausführlichen Gespräch.

Wie erkennt man, ob Sicherungsarbeiten oder Fällungen nötig sind?

Ein starkes Schwanken im Wind kann bedrohlich wirken, ist aber noch kein hinreichendes Kriterium. Erst wenn sich Risse im Boden rund um den Wurzelteller bilden, wird es gefährlich.

Ein weiteres Anzeichen ist die Baumkrone. Ist sie unverändert geschlossen, ist dies ein gutes                Zeichen. Hat sie sich nach einem Sturm geöffnet, kann das ein Anzeichen für einen entstandenen Schaden sein. Gleiches gilt für Risse in Astgabeln und andere Auffälligkeiten. Ist eine nähere Begutachtung erforderlich, sprechen Sie uns an.

 

Entstehen uns Kosten für ein Angebot?

Nein.                                                                                                                                                                                   Nachdem Sie uns Ihre gewünschten Maßnahmen an Ihren Bäumen mitgeteilt haben, werden wir uns vor Ort ein persönliches Bild machen. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen ein kostenloses individuelles Angebot.

 

In welchem Umkreis arbeiten Sie?

Unser Einsatzgebiet erstreckt sich vom nahe gelegenen Biosphärenreservat Schaalsee, über                Schwerin mit seinem Schlosspark bis zum Schloss Bothmer und Ludwigslust. Wir arbeiten von Rostock bis Hamburg. Gerne vermitteln wir Kontakt zu Kollegen im weiteren Umfeld.

 

 

 

 

 

Wie lange warte ich auf ein Angebot?

In der Regel benötigen wir 1-2 Wochen für die erste Kontaktaufnahme. In der Hauptsaison (Oktober - März) kann es ein wenig länger dauern.

Bildergalerie

Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles, kostenfreies Angebot

Baumpflege SIEVERS GmbH & Co.KG
Moorkoppel 34
19217 Königsfeld OT Schaddingsdorf
Telefon 038873 80 16
Mobil 0172 53 84 137
Fax 038873 80 17
info@baumpflege-sievers.de


zum Kontaktformular